Klangschalen-Therapien und meditative Konzerte mit Fabiana

Fabiana wurde 1972 in Uruguay geboren. In ihrem Heimatland war sie Grundschullehrerin in ländlichen Regionen.
Sie hat eine jugendliche Tochter und einen achtjährigen Sohn. Seit 18 Jahren ist sie verheiratet und wohnt seit 20 Jahren in Südspanien.  

Durch ihr Interesse am Vermeiden des Leidens und ihrem Wunsch Mitmenschen zu helfen, eröffnete sie ihren eigenen Heilkräuterladen. Viele Jahre studierte sie medizinische Heilpflanzen, Ernährung und Ernährungswissenschaft.  Sie ist Klang-Therapeutin, sowie Reiki- und Meditationslehrerin. Seit sechs Jahren ist sie mit der Begleitung von Heilungsprozessen beschäftigt. Dies schafft sie durch die Kraft des Klanges der tibetanischen Klangschalen, das harmonische Singen (Obertongesang), die Verbindung im Herzen und durch die Verbindung zu ihren schamanischen Ahnen, den Ureinwohnern Uruguay.
Sie hat eine tiefe Liebe zur "Pachamama" (Mutter der Erde, indianische Göttin) und sie fühlt sich als eine Frau der Erde und des Feuers.

In ihren "meditativen Konzerten" legt sie den Fokus auf eine Reise durch die vier Elemente, indem sie verschiedene indigene Instrumente aus verschiedenen Kulturen benutzt.  Diese Konzerte sind ein inneres Angebot von Frieden, Balance und Stille - eine tiefe Verbindung mit uns selbst. Es entsteht ein Gleichgewicht in unserem physischen, mentalen, spirituellen und psychischen Körper. Es gibt die Möglichkeit, Beruhigung des Geistes und der Achtsamkeit zu praktizieren und die Alpha-Welle zu induzieren. Dies ist äusserst vorteilhaft für den Organismus.
Die Teilnehmer hören das Konzert normalerweise liegend und mit geschlossenen Augen. Durch den Klang können sie reisen, unterstützt durch die Schwingungen der Ahneninstrumente verschiedener Kulturen. Sie erfahren und erhalten neben dem Genießen und Entspannen, Heilung durch die hochfrequenten Vibrationen die diese Instrumente ausstrahlen. Sie gewinnen wieder ihre innere Harmonie durch das hören von Harmonic Singing, einem Lied, bei dem zwei Noten gleichzeitig gespielt werden. Diese Klänge klingen wie Flöten über der Stimme.

Die Instrumente:
-Didgeredoo- (Australien)
-Gongs Wind- (China)
-Shruti box- (Indien)
-Tund Trommel. (Afrika)
-Tambor von Wasser-Afrika)
- Mundharfe (Vietnam)
- Klangschalen - (Tibet)
- In musikalischen Noten abgestimmte Quarzschalen.
  (höchster  vom Menschen produzierter Ton)
-ozeanische Moore
-Palo de lluvia - (Bolivien)
-Tambor Shamanico- (Peru)
-Tambor Sturm.
- Zweige, PVC-Röhren, Tiergeräusche, Maracas, Rasseln.

Web: https://ipayesonidosanadores.wordpress.com
Kulturverein "La Hoja Viva" - Organisation